Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

1. Grundsätzliche Angaben / Rechtsgrundlagen

1.1 Diese Datenschutzerkl√§rung kl√§rt Sie √ľber die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb dieses Onlineangebotes und der damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Onlineangebot" oder "Website") auf. Die Datenschutzerkl√§rung gilt unabh√§ngig von den verwendeten Systemen, Plattformen und Ger√§ten, auf denen das Onlineangebot ausgef√ľhrt wird.
1.2 Der Begriff "Nutzer" umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes.
1.3 Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Kontaktdaten (Namen, Email-Adressen), Meta-/Kommunikationsdaten (IP-Adressen) und Inhaltsdaten (Eingaben im Kontaktformular).
1.4 Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "personenbezogene Daten" oder deren "Verarbeitung" verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
1.5 Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsma√ünahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu sch√ľtzen.
1.6 Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Erf√ľllung unserer Leistungen und Durchf√ľhrung vertraglicher Ma√ünahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Erf√ľllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. Verarbeitung, Löschen und Weitergabe von Nutzungsdaten

2.1 Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b.s DSGVO verarbeitet.
2.2 Die Angaben der Nutzer können auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO in unserem Email-Programm gespeichert werden.
2.3 Die bei uns gespeicherten Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der L√∂schung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
2.4 Eine Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter findet nicht statt.

3. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

3.1 Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten √ľber jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten geh√∂ren Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, √ľbertragene Datenmenge, Meldung √ľber erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
3.2 Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgr√ľnden (z.B. zur Aufkl√§rung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) f√ľr die Dauer von maximal 14 Tagen gespeichert und danach gel√∂scht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endg√ľltigen Kl√§rung des jeweiligen Vorfalls von der L√∂schung ausgenommen.

4. Rechte der Nutzer

4.1 Nutzer haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu erhalten √ľber die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von uns √ľber sie gespeichert wurden.
4.2 Nutzer haben das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO bzgl. der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.
4.3 Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen.
4.4 Des weiteren k√∂nnen Nutzer der k√ľnftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Ebenso k√∂nnen Nutzer Einwilligungen, grunds√§tzlich mit Auswirkung f√ľr die Zukunft, widerrufen.

5. √Ąnderungen der Datenschutzerkl√§rung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerkl√§rung zu √§ndern, um sie an ge√§nderte Rechtslagen, oder bei √Ąnderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erkl√§rungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerkl√§rung Regelungen des Vertragsverh√§ltnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die √Ąnderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.


Stand: 25.05.2018